Großmeister Shi Yan Liang – 释延良法师

ist ordinierter Mönch (34. Generation) des Shaolintempels in China (Provinz: Henan). Bereits im Alter von 4 Jahren begann er unter der Leitung seines Onkels Kung Fu zu trainieren. Mit 15 Jahren trat er als Sami (Mönch) und Schüler des ehrwürdigen Abtes Shi Yong Xin in den Shaolin Tempel ein und erhielt seinen buddhistischen Namen Shi Yan Liang.

Von 2000 – 2004 war er Leiter der Showgruppe des Tempels. Danach unterrichtete er als Lehrtrainer im Shaolin Tempel Deutschland, ab 2007 in Österreich. 2010 legte Shi Yan Liang in China die Großmeisterprüfung ab. Zudem ist er Energie-, Motivations- und Bewusstseinstrainer für Führungskräfte und LeistungssportlerInnen sowie seit 2018 vom DDQT (Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan) zertifizierter Ausbilder und Gütesiegelträger.

Am 1. Oktober 2011 gründete er das Shaolin Kultur Zentrum in Wien – den einzig autorisierten Shaolin-Tempel in Österreich. Großmeister Shi Yan Liang ist Beauftragter der Shaolin Europe Association e.V. (SEA) für das Qualitätsmanagement sowie für Neugründungen von Kulturzentren und Tempeln in Europa. Er ist europaweiter Ansprechpartner für Shaolin Kultur und vertritt den ehrwürdigen Abt österreichweit.